Donnerstag, 9. Juni 2011

Nähen macht Spaß? HAHAAHAHAH

Da kann ich doch nur laut LAUT lachen!!! Nähen ist entspannend? hahahaha! Jaaa, noch mehr Gelächter!! Bei meinem letzten Nähversuch gab es nur Wut und Schweißausbrüche. So siehts nämlich aus! Und dabei hab ich nicht mal wer-weiß-was genäht, nein, nur eine total isi-pisi-pipi-einfache Wimpelkette. Und nix mit großartig Kanten umgenäht oder so. Einfach nur Dreiecke auf ein Schrägband genäht. Das wars. Und hat Stunden (gefühlt) gedauert.
Und nicht umsonst ist mein bester Freund beim Nähen der Auftrenner. Denn bis jetzt mußte ich JEDES Stück, was ich überhaupt mal versucht habe zu nähen, immer wieder auftrennen. So siehts aus. Also kein Hobby für mich.
Naja, vielleicht hats ja auch an der Nähmaschine gelegen diesmal, denn entweder war der Oberfaden total locker oder ist nach einem Stich gerissen. Und das, obwohl ich am Rädchen nur Milimeterdrehungen gemacht habe...



Aber was solls, ich überlasse das Nähen dann mal anderen (ich verrate jetzt auch nicht, das meine Mutter Schneiderin ist...) und widme mich dem Basteln. Denn das kann ich. Glaub ich...

lg, Christina!!

1 Kommentar:

  1. Huhu, Christine!
    Du weißt aber schon,daß Mißerfolge die Kreativität fördern;-) Ich finde Deine Wimpelkette toll und fände es schade, wenn Du damit aufhören würdest! Außerdem ist perfekt sein uncool!

    Sei lieb gegrüßt
    Viola

    AntwortenLöschen