Dienstag, 26. Juli 2011

keine Zeit keine Zeit

oder so ähnlich. Mir ist gerade aufgefallen, wie lange ich mich hier nicht mehr gerührt habe. Und dabei gibt es doch sooo tolle News!! Denn, mein Meckern und Jammern hat wohl geholfen, seit dem 10.07 ist Luisa da!!!!Ging alles ganz schnell, Samstags hatte ich (gut ertragbare) relativ regelmäßige Wehen, die aber gegen Abend dann aufhörten. Nach einem echt reichhaltigen Grillabend wollte ich dann noch ein Entspannungsbad nehmen. Wasser lief schon, da machte es plötzlich "Plöpp" (wie bei nem Korken...) und die Fruchtblase war geplatzt. Schnell Mann gerufen, ab ins Krankenhaus, dort keine Wehen sichtbar, sollte bis zum nächsten Tag bleiben, Mann nach Hause geschickt, nach ca. 1 Stunde kamen Wehen, Mann wieder einbestellt, Wehen wurden innerhalb von einer halben-dreiviertel Stunde richtig dolle, ab in den Kreißsaal (Mann war noch nicht da), 12 Minuten gejammert und gepresst, Kind war da. Und Mann kam gerade noch zum Nabeldurchschneiden im Kreißsaal an. Sowas nenn ich mal ne schnelle Geburt, zum Glück. Auf länger hätte ich auch keine Lust gehabt *grins*

Und jetzt müssen wir uns erstmal so langsam einpendeln, mit stillen (autsch) und schlafen und Haushalt machen und so. Ich bin den ganzen Tag immer sooo müde, und Luisa schläft auch am liebsten nur "am Mann", also muß ich leider auf der Couch liegen und nix tun, ausser das Kind im Arm zu halten. Die muß schliesslich viel schlafen, oder?!

Jetzt ist sie endlich im Stubenwagen mal eingeschlafen, das muß ich nutzen, und Essen machen. Muß man ja schliesslich auch... ;o)

lg, Christina!!!!!!!

Kommentare:

  1. Gibt es einen schöneren Grund um müde zu sein???

    Ich gratuliere von ganzem Herzen zu Eurer Luisa und Deiner tollen, schnellen Geburt!

    Genießt die Zeit... alles, alles Liebe

    Gruß
    Viola

    AntwortenLöschen
  2. Alles alles gute zur Zuckersüßen Tochter!!! Und zur schnellen Geburt... DAvon gehe ich bei mir mal nicht aus.
    Letztesmal waren es 40 Stunden Quälerei:(
    Ich bin jetzt in der 24 Woche. Habe also noch einiges vor mir. Aber bei Klein Kiwi fand ich die letzten Wochen auch am schlimmsten. Man will einfach nur noch das Kind haben!

    Liebe Grüße und genießt die Zeit!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die allerherzlichsten Glückwünsche zur süßen und gesunden Tochter!!! Ich hoffe, ihr habt viel Freude mit ihr, sie bleibt immer gesund und munter und hat ein schönes Leben :-)
    Und auch interessant der kleine Geburtsbericht, ich finde sowas immer wieder interessant (wollte eine Weile mal Hebamme werden).
    Alles Liebe und Gute für euch, viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen