Montag, 28. November 2011

Boh jetzt habe ich es geschaft

Kaum zu glauben aber ich habe tatsächlich mal alle aktuellen Aufträge abgearbeitet und kann mich jetzt noch mal mit Vollgas an die Weihnachtsmarkt Vorbereitung machen.

Kennt Ihr das, wenn man tausende Ideen hat was sag ich, gefühlte Milionen und man nicht weiß:
wann soll ich das machen.
Christina und ich haben eine neu Strategie:

Zuerst werden alle Ideen zu Papier gebracht damit sie nicht aus dem Gädechnis fallen. Am besten mit Skizzen Fotos, Bildern und mit Randbemerkungen versehen. Manchmal werden schon Stoffproben oder andere Materialien dazu geklebt.

Und wenn dann etwas Zeit und Luft ist wird die Umsetzung probiert.
Je nach dem wie der Prototyp unseren Ansprüchen genügt. Gehen wir in die Testphase.
D.h. Freunde und Familie können ihr Urteil abgeben.
(Bei mir ist es meistens mein Mann, der ganz deutlich sagen kann ob etwas ok. ist oder verbessert werden muss)

Ja und dann kann die Produktion beginnen.

Ich finde das ist ein toller Plan, leider gibt es noch den einen oder anderen Hacken an der Sache!
Das mit den Ideen sammeln klappt schon ganz gut. Es sind nur leider mehr Ideen als wir je dafür Zeit hätten es umzusetzen.

Aber wir nehemen uns es jedesmal aufs neue vor!!!


LG Karo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen